Blockchain-Hackathon bei PCSG

steempunk-net-uhrwerk

Holt die kupferfarbenen Schutzbrillen raus, klappt euren feinsten Zylinder auf und schnürt die Mieder stramm: Bei PCSG ging es vergangenes Wochenende mit Volldampf mittels Blockchain ins viktorianische Zeitalter.

Kryptowährungen und Steampunk – eine seltsame Mischung? Könnte man meinen. Doch diese beiden Welten prallten letztes Wochenende in unserem Büro in Solingen aus gutem Grund aufeinander. Gemeinsam mit einem Trüppchen verschworener Blockchain-Nerds trafen wir uns zu einem Hackathon, um an nur einem Wochenende das Grundgerüst für das erste MMORPG auf Blockchain-Basis zu legen.

Die Idee: Blockchain-Rollenspiel mit Steampunk-Flair

Bereits vor unserem Hackathon stand das Konzept für das Rollenspiel in einem Steampunk-inspirierten Universum. Das Projekt unter dem Namen STEEMPUNK-NET verbindet Kryptowährungen, Blockchaintechnologie, Blogging und Gaming auf eine nie da gewesene Art und Weise.

Basierend auf der Grundidee von unserem PCSG-Entwickler Hen (@dehenne) hatte sich in den vergangenen Wochen auf der Social-Media- und Blogging-Plattform Steemit ein kleines Team von Enthusiasten zusammengefunden, um uns bei unserem ersten Hackerthon zu unterstützen und die Grundidee in einem Whitepaper auszuarbeiten.

Die Abenteurer-Gruppe ist breit aufgestellt: Neben dem Kompletten PCSG-Entwickler-Team (Hen, Mor, Peat, Michael, Flo, Gerd und Jan) wirken die Steemit-User @bronkong als Illustrator, @asperger-kids für die Storyentwicklung und @jedigeiss für Konzept und PR mit.

2-steempunk-net-hackathon-pcsg-solingen

Die Blockchain: Social-Plattform Steemit

Der Clou bei STEEMPUNK-NET: Zur Umsetzung soll eine Blockchain-Technologie verwendet werden – passenderweise das dezentralisierte Netzwerk namens Steem. Mittlerweile dürfte ja bekannt sein, dass Blockchains mehr können als nur Kryptowährungen abzubilden: In der Steem-Blockchain lassen sich jegliche medialen Inhalte dezentral und somit zensurgeschützt speichern.

Auf die Inhalte können Nutzer über die Plattform Steemit.com zugreifen, das ähnliche wie Social-Media-Aggregatoren wie Reddit funktioniert. Aber auch alternative Anwendungen können die Steemit-Zugangsdaten der User nutzen – so lässt sich eben beispielsweise ein Blockchain-basiertes Rollenspiel wie Steempunk-net für alle Steemit-User anbieten.

Der Hackathon: Steemit-Community + PCSG

Eine ambitionierte Idee! Nun ging es also daran, die grundlegenden Aspekte aus dem Steemit-Whitepaper in die Praxis umzusetzen und einen ersten funktionalen Prototypen für das Steem-Browsergame zu erstellen.

Wie viel Begeisterung für das Projekt aufkam zeigte sich auch daran, dass alle Mitglieder unseres PCSG-Teams sich bereiterklärten, ihr gesamtes Wochenende – und somit ihre Freizeit – zu opfern, um die ersten Codezeilen für Steempunk-net zu schreiben. Ein toller Einsatz!

1-steempunk-net-hackathon-pcsg-solingen

Den gesamten Samstag und Sonntag brachten wir also damit zu, vom Whitepaper zur Version 1 von STEEMPUNK-NET zu kommen. Mit Erfolg!

Die Bilder: Hackathon-Impressionen

Hier ein paar Impressionen von unserem Steem-Hackathon:

4-steempunk-net-hackathon-pcsg-solingen

3-steempunk-net-hackathon-pcsg-solingen

10-steempunk-net-hackathon-pcsg-solingen

Folgende Punkte konnten wir am Sonntag Abend erschöpft aber glücklich abhaken:

  • Icons --> done
  • Story --> done
  • Webseite --> done
  • Steem Connect V2 Integration --> done
  • Battle Algorithmus --> done
  • Battle Algorithmus Umsetzung --> done
  • Item Schnittstelle --> done
  • Item dropper / Verteiler --> done
  • Interface für die Browser Plugins --> done
  • Schnittstellen zu Blockchain (noch instabil) --> done
  • Eigene Blockchain (noch instabil) --> done
  • variable Charakterklassen API und Umsetzung --> done

 

Die Zukunft: Closed Beta für STEEMPUNK-NET

Bald soll es mit der Closed Beta an den Start gehen, um STEEMPUNK-NET mithilfe der Community auf Herz und Nieren zu testen. Wer sich beteiligen möchte: Wir freuen uns über Anfragen unter dem offiziellen Account von STEEMPUNK-NET.

steempunk-net-schluessel

Insgesamt lässt sich sagen: Unser erster Hackathon war ein voller Erfolg! Eine orginelle Idee mit spannendem Setting und aktuellster Technologie, ein super motiviertes Team von Steem-Enthusiasten und PCSG-Mitarbeitern und ein funktionaler Prototyp am Ende dieses nervenaufreibenden Wochenendes – was will man mehr?

Wir freuen uns schon auf die nächste Gelegenheit, ein ebenso anspruchsvolles wie originelles Projekt bei der Geburt zu begleiten!

Weiterführende Links:

Referenzen

Produktkatalog mit QUIQQER, individuelles QUIQQER-Template
QUIQQER-Installation, Servereinrichtung, Templateprogrammierung, Entwicklung einer Maschinenverwaltung
Eigenes Startup, Konzeption, Template-Design, Programmierung Website, Entwicklung Namensgeneratoren, E-Commerce-System, Content-Marketing
Onlineshop-Umsetzung, Planung, Design, Pflege, Marketing, Serververwaltung
Onlineshop (OXID), Templateprogrammierung, Oxid-Modulentwicklung, Hosting, Netzwerk / Telefon